Buchrezensionen und Literaturtipps

Der kleine Helfer in der Not

Im Hinblick auf das nach 8 Jahren zu erreichende Abitur ist das in der ersten Auflage 2005 erschienene „Kompakt Wissen Biologie“ nun überarbeitet im Stark Verlag erschienen.
Das von Hans Dieter Triebel verfasste Band umfasst Unterrichtsstoff aus den Fachgebieten: Zellbiologie, Stoffwechsel, Neurobiologie und Ökologie.
Unabhängig von den länderspezifischen Kerncurricula wird Kompaktwissen dieser Fachgebiete aufgearbeitet. Es eignet sich sowohl als Ergänzung zu den persönlichen Aufzeichnungen des Schülers als auch zur effektiven Vorbereitung auf Klausuren und das Abitur.

Wichtige Fakten werden übersichtlich vermittelt, Fachbegriffe durch die blaue Farbe akzentuiert.
Die prüfungsrelevanten Inhalte tragen dank der zahlreichen Grafiken, Diagramme und Schemata zum besseren und leichteren Verständnis bei.
Zudem bietet dieses kleine Wunderbuch ein umfassendes Inhaltsverzeichnis, welches dem Leser ein methodisch zielgerichtetes Suchen  nach gewünschten Inhalten ermöglicht.
Natürlich können auf 126 Seiten in einem Pocket – Format nicht alle Inhalte in ihrer ganzen Tiefe behandelt werden, jedoch wird eine kompakte Darstellung der zentralen Fakten geboten.
Zusammen mit dem zweiten Band aus dieser Reihe stellt das Kompaktwissen eine gute Lernlektüre dar, die  mit einem Preis von 6,95€ pro Band auch noch preiswert ist.

Fazit:

Idealer Begleiter zur Unterstützung des zu behandelnden Unterrichtsstoffes, doch leider etwas beschwerlich zu lesen, da die Ausarbeitung in einer sehr kleinen Schriftgröße erfolgt ist und somit ein wenig „leserunfreundlich“ wird.

Senada Skenderovic, 12 M

 

Müller, Ole.: Abitur-Wissen Biologie – Ökologie, Stark-Verlag, Hallbergmoos, 2010, ISBN: 978-3-89449-429-2, 12,95€
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Lehrbuch für Schüler des Gymnasiums.

 

Wie oben genannt, dreht sich in diesem alles um das Thema Ökologie: Von den Grundlagen und Populationsökologie bis hin zu den verschiedensten Ökosystemen und deren Belastungen.

Dem Autor ist es gut gelungen, die Texte einfach und präzise zu beschreiben. Die Texte lassen sich sehr gut lesen und die beschriebenen Vorgänge etc. sind leicht zu verstehen. Des Weiteren ist die Idee, die Fremdwörter am Rand zu erklären, sehr gut. So spart man beim Lernen viel Zeit, da man das Fremdwort nicht mehr in einem Lexikon o.ä nachschlagen muss.

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass es viele Bilder zur Veranschaulichung eines bestimmten Prozesses oder des Unterschiedes zweier verschiedener Formen der gleichen Art gibt, wie es z.B. beim Landkärtchenfalter der Fall ist.

Was ich mir allerdings gewünscht hätte, wäre die ein oder andere Darstellung in Farbe, um die Unterschiede besser /schneller zu erkennen.

Doch alles in allem bin ich sehr zufrieden und würde dieses Buch weiterempfehlen.

Lena Henschel, 12 M 

 

Hans- Dieter Triebel: Kompakt-Wissen Biologie, Stark Verlag, Hallbergmoos, 2014, ISBN:978-3-89449-753-8, 6,95 €

Liebe Schülerinnen und Schüler,

dieses Buch aus der Reihe „Kompakt-Wissen“ bietet eine kompakte, aber gleichzeitig präzise und umfassende Darstellung des Unterrichtsstoffs der Biologie aus den Gebieten Zellbiologie, Stoffwechsel, Neurobiologie und Ökologie. Das Buch eignet sich hervorragend für die Oberstufe und die Abiturvorbereitung in der Klasse 13, parallel zu euren persönlichen Aufzeichnungen aus dem Unterricht.

Allgemeiner Aufbau: Das Lehrbuch ist in 4 Hauptkapitel (Zellbiologie, Stoffwechselphysiologie, Informationsverarbeitung und Ökologie) sinnvoll gegliedert. Innerhalb der Kapitel folgt nach einer kurzen Einführung die Erklärung aller wichtiger Begriffe und Prozesse in einer guten Struktur mit sinnvoll eingesetzten Bildern und Schemata. Allerdings beschränkt sich die Farbgebung einseitig auf schwarz und blau (Ausnahme einzelne Bilder). Ein weiterer Vorteil dieses Buches sind auch die Seiten 127-131, wo man schnell und einfach einen Überblick aller Stichwörter des ganzen Buches hat.

Inhalt: Besonders gelungen ist meiner Meinung nach der Themenüberblick am Anfang jedes Kapitels, die Darstellung der zentralen Fakten und Zusammenhänge. Die leicht zugängliche Aufbereitung des Unterrichtsstoffes wird durch zahlreiche Grafiken ergänzt und das Buch ist ideal zum schnellen Nachschlagen und Wiederholen der prüfungsrelevanten Grundlagen der einzelnen Teilgebiete.

Fazit: Meiner Meinung nach ist das Buch eine gute Ergänzung zu anderen Biologiebüchern, um damit sein Biologiewissen zu festigen und auch Spaß an der Lektüre zu haben – eine sehr gute Wahl zur Erweiterung des Wissens mit verständlichen Texten und klarer Strukturierung.

Hans- Dieter Triebel: Kompakt-Wissen Biologie, Stark Verlag, Hallbergmoos, 2014,

ISBN:978-3-89449-753-8, 6,95 €

Apostolos Arambatzis, 12 M

 

Buchtipp von Frau Dr. Högermann

Hünten, M.: Abitur Training Chemie 1.,  Stark Verlagsgesellschaft, Hallbergmoos, 2014, 14,59, ISBN 978-3-86668-293-1

 

Aromatische Kohlenwasserstoff, (Natur-)Farbstoff- und  Kunststoffchemie, Fette, Tenside, Kohlenhydrate, Stereoisomere, Aminocarbonsäuren, Proteine  sowie Reaktionsgeschwindigkeit und Enzymkatalyse sind die die zentralen Themen der Oberstufenchemie,  die in dieser Lernhilfe so aufbereitet wurden, dass der Schüler sie sich selbst aneignen, üben und vertiefen kann. Neben der adressatengerechten Vermittlung der fachlichen Hintergründe bietet der Autor in jedem Kapitel neben einer Zusammenfassung der wichtigsten Grundlagen Übungsaufgaben mit Lösungen an, die sich von der Aufgabenstellung her an den gängigen, abiturrelvanten Operatoren orientieren und dem Schüler ermöglichen, seinen aktuellen Wissensstand zu ermitteln.

Auch für Schüler, die Biologie als Naturwissenschaft auf erhöhtem Anforderungsniveau gewählt haben, sind einige Kapitel hilfreich, so etwa die zu den Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen, insbesondere die fotosynthetische Relevanz der Pigmente sei hier hervorgehoben sowie die Enzymatik.

Die gut verständlich formulierten textlichen Ausführungen (keine „Bandwurmsätze“ und überflüssige Detailinformationen) werden durch entsprechende Grafiken unterstützt, so dass der Schüler die Theorie gut nachvollziehen kann. Der Autor bringt die wichtigsten Grundlagen sachlogisch strukturiert auf den Punkt und macht somit das Kompendium zu einer lesefreundlichen Ergänzung des Chemie- und Biologieunterrichts.

Christiane Högermann