Mathematik

Die Mathematik am Abendgymnasium Sophie Scholl besitzt innerhalb des Fächerkanons eine wichtige Rolle. So gehört dieses Fach in allen Phasen des Bildungsgangs zu den Pflichtfächern.

Von besonderer Bedeutung für den Mathematikunterricht ist die Berücksichtigung von Vorerfahrungen und Einstellungen zum Fach aus dem bisherigen Schulbesuch oder eigener Berufstätigkeit.

Im Vorkurs stehen die Aufbereitung von Grundrechnungsarten, die Vorbereitung des Funktionsbegriffs und die Wiederholung von Grundlagen der Geometrie im Mittelpunkt. Der Unterricht umfaßt 4 Stunden in der Woche.

In weniger starker Ausprägung gilt dies auch für die Einführungsphase, in der der Einstieg und das fachliche Niveau zunächst an den Vorkenntnissen der Teilnehmer ausgerichtet werden. Inhaltlich geht es um den weiteren Ausbau des Themas Funktionen (lineare Funktionen, quadratische Funktionen, Potenzfunktionen, Exponentialfunktionen, trigonometrische Funktionen), um die Bereitstellung von mathematischen Verfahren und Hilfsmitteln (Termumformungen, verschiedene Gleichungstypen) und um die Erarbeitung fundamentaler Sätze der Geometrie. Der Mathematikunterricht in der Einführungsphase ist vierstündig.

In der Qualifikationsphase ist vierstündiger Unterricht in Mathematik verpflichtend. Besonderes Gewicht hat dieses Fach in den beiden naturwissenschaftlichen Schwerpunkten am Abend, in denen Mathematik als Schwerpunktfach auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet wird.
Behandelt werden jeweils die Themen Analysis und Lineare Algebra/Analytische Geometrie. Im letzten Halbjahr erfolgt eine Vertiefung zuvor behandelter Themen als Vorbereitung auf die Abiturprüfung und ein Einstieg in Fragestellungen der Stochastik.

Als wichtiges Hilfsmittel kommen graphikfähige Taschenrechner in allen Lerngruppen zum Einsatz, wodurch sich stärkere Bezüge zu Fragestellungen des Alltags und zu vielfältigen Anwendungen in anderen Bereichen ergeben.

Auch in der Abiturprüfung ist die Mathematik ein bedeutsames Fach: Zu den Auflagen gehört es, mindestens drei der vier Fächer Mathematik, Naturwissenschaft, Deutsch und Fremdsprache als Prüfungsfach zu wählen.