Abitur Online / E-Learning am Abendgymnasium Osnabrück

Ziel

Der berufsbegleitende Lehrgang am Abendgymnasium führt zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder der Fachhochschulreife.

 

Dauer und Gliederung

Der Lehrgang dauert drei Jahre. Er gliedert sich in eine einjährige Einführungs- und eine zweijährige Kursphase. Nach insgesamt zwei Jahren kann die Fachhochschulreife, nach drei Jahren das Abitur erworben werden. Es gelten die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Abendgymnasien und die Ferienordnung des Landes Niedersachsen.

Lehrgangsorganisation

Der Lehrgang verbindet internetgestütztes Selbststudium mit Präsenzunterricht. Die Selbstlernphasen am heimischen Schreibtisch bzw. am Computer ersetzen die Hälfte der normalerweise 20 bis 22 Unterrichtswochenstunden.

Die Anwesenheit in der Schule reduziert sich dadurch in der Regel auf zwei Abende/Tage pro Woche (montags und mittwochs) mit zusammen durchschnittlich zehn bis zwölf Unterrichtsstunden. Über eine internetbasierte Lernplattform werden die Kursmaterialien für den individuellen Lernweg der Studierenden bereitgestellt. Sie bietet gleichzeitig Kommunikations- und Arbeitsmöglichkeiten für die jeweiligen Lerngruppen. Präsenzunterricht und Selbstlernphasen sind miteinander verzahnt; die Selbstlernphasen werden durch die jeweilige Fachlehrerin bzw. den jeweiligen Fachlehrer über das Internet betreut. Alle Lehrkräfte haben eine Fortbildung als E-Learning bzw. Online-Lehrer. Zu Beginn des Lehrgangs wird eine Einführung in die benutzte Lernplattform angeboten. Klausuren und Prüfungen finden während der Präsenzphasen statt. Es werden die gleichen Unterrichtsthemen behandelt wie im Morgen- und Abendangebot.

 

Für wen?

Online Angebot richtet sich an:

- Berufstätige, die neben ihrer Berufstätigkeit einen Schulabschluss erwerben möchten

- Mütter oder Väter, die neben der Führung eines Haushalts die Schule besuchen möchten

-Arbeitssuchende, die dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und parallel dazu die Fachhochschulreife oder das Abitur erwerben möchten

und insbesondere an:  

- Erwachsene mit hohen Anfahrtswegen von ihrem Wohn- oder Arbeitsort zum Schulstandort Osnabrück

- Erwachsene mit unregelmäßigen Arbeitszeiten (z.B. Angestellte im Einzelhandel, in der Gastronomie, in der Lebensmittelerzeugung und in Gesundheits-/Pflegeberufen)

- junge Erwachsenen, die in Teilzeitarbeitsverhältnissen tätig sind und dort flexibel eingesetzt werden

- alleinerziehende Mütter oder Väter, die Beruf, Kinderbetreuung und schulische Weiterbildung mit einer täglichen oder allabendlichen Unterrichtsverpflichtung zeitlich nicht arrangieren können

- Erwachsenen, die in ihrem Beruf selbstständig arbeiten und für die ein täglicher oder allabendlicher Schulbesuch die Ausübung ihrer Selbstständigkeit zu sehr behindert  

 

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen bei Eintritt in das Abendgymnasium Sophie Scholl Osnabrück mindestens 18 Jahre alt sein, den Realschulabschluss sowie eine Berufsausbildung oder mindestens zweijährige Berufserfahrung nachweisen. Hierauf werden auch Zeiten der selbständigen Führung eines Familienhaushalts, des Wehr- und Zivildienstes sowie Zeiten von Arbeitslosigkeit angerechnet. Vertrautheit im Umgang mit dem Computer wird vorausgesetzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten über ausgeprägte Kompetenzen zur Lern- und Arbeitsorganisation und zum Zeitmanagement verfügen.

 

Technische Voraussetzungen

Computer, Drucker, Scanner, Internet-Anschluss

 

Kosten

Das Weiterbildungsangebot Abitur Online des Abendgymnsiums ist wie der Besuch des Morgen- und Abendangebot kostenfrei. Lehr- und Lernmaterialien werden im Rahmen der Lernmittelfreiheit bereitgestellt. Die Kosten für einen häuslichen Computer, Internetzugang und Kommunikationskosten werden von den Studierenden selbst getragen.